Nahwärmenetz in
Jühnde im Bau


Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

Bau des Nahwaermenetzes in Jühnde

[Download Referenzen]
     
Referenzen

Objektplanung:

  • Bioenergiedorf Müden im Auftrag der BHR Bioenergie Müden/Aller GmbH & Co KG 2011 (in Bearbeitung)
  • Bioenergiedorf Schwabendorf im Auftrag der Stadt Rauschenberg:
    • Planung und Bauleitung für ein Nahwärmenetz Trassenlänge ca. 3.400 m zur Versorgung kommunaler und privater Abnehmer mit der Abwärme aus einer ca. 350 m nördlich der Gemeinde gelegenen Biogasanlage mit 420 kWel BHKW
    • Planung und Bauleitung für einen 700 kW HEL-Spitzenkessel und 60 m³ Pufferspeicher
    2011
  • Bioenergiedorf Asche im Auftrag der Bioenergiedorf Asche GbR:
    • Planung und Bauleitung für ein Nahwärmenetz Trassenlänge ca. 2.900 m zur Versorgung kommunaler und privater Abnehmer mit der Abwärme aus einer ca. 200 m südlich der Gemeinde gelegenen Biogasanlage mit 240 kWel BHKW
    • Planung und Bauleitung für einen 600 kW Holzhackschnitzelkessel
      und 100 m³ Pufferspeicher
    2011 (in Bearbeitung)
  • Bioenergiedorf Josbach im Auftrag der Bioenergiedorf Josbach eG:
    • Planung und Bauleitung für ein Nahwärmenetz Trassenlänge ca. 2.400 m zur Versorgung kommunaler und privater Abnehmer mit der Abwärme aus einer ca. 350 m nördlich der Gemeinde gelegenen Biogasanlage mit 250 kWel BHKW
    • Planung und Bauleitung für einen 600 kW Holzhackschnitzelkessel und 60 m³ Pufferspeicher
    2010 - 2011
  • Bioenergiedorf Barlissen im Auftrag der Bürgernetz Barlissen GmbH:
      Planung und Bauleitung für ein Nahwärmenetz Trassenlänge ca. 2.500 m zur Versorgung kommunaler und privater Abnehmer mit der Abwärme aus einer ca. 300 m südlich der Gemeinde gelegenen Biogasanlage mit 240 kWel BHKW Planung und Bauleitung für einen 600 kW Holzhackschnitzelkessel und 60 m³ Pufferspeicher
    2009 - 2011
  • Schulzentrum Meinersen im Auftrag des Landkreises Gifhorn:
      Beratung von Landkreis und Kommune zur Vertragsgestaltung der Wärmelieferung aus der BGA Seershausen, Planung und Bauleitung für die hydraulische Anbindung der Nahwärme aus der BGA, komplette Umgestaltung der Heizzentrale des Schulzentrums, 60 m³ Pufferspeicher
    2009 – 2011
  • Bioenergieprojekt Wesendorf im Auftrag der Nahwärme Wesendorf GmbH:
    • Planung und Bauleitung für ein Nahwärmenetz Trassenlänge ca. 2.000 m zur Versorgung kommunaler und gewerblicher Abnehmer mit der Abwärme aus einer ca. 500 m nördlich der Gemeinde gelegenen Biogasanlage mit500 kW el; 2006 - 2007
    • Planung und Bauleitung für 1 MW Spitzenlastkessel, 2006
    • Planung und Bauleitung für die Nahwärmeversorgung des Neubaugebietes Beberbach, Wesendorf; 2008 - 2010
    • Planung und Bauleitung für 2 MWh Wärmespeicher bei der Biogasanlage zur besseren Ausnützung der Bioabwärme, für das Lastmanagement und als Kurzzeitreserve bei Betriebsunterbrechungen (Maschinenwartung etc.)
      2008
    • Erweiterung des Nahwärmenetzes um Hausnschlüsse für Kindertagesstätte, Ein- und Mehrfamilienhäuser 2010 lfd.
  • Pilotprojekt Bioenergiedorf Jühnde im Auftrag der Bioenergiedorf Jühnde eG:
    • Planung des gesamten Anlagenstandorts der Bioenergieanlagen (23 ha)
    • Planung des Biomasseheizwerks 550 kW mit Holzhackschnitzellager 1.500 m³, Wärmespeichern 2 x 40 m³, HEL-Kessel 1,5 MW und Tanklager 25 m³
    • Planung, Bauleitung und Objektbetreuung des Nahwärmenetzes mit ca. 6.000 m Trassenmeter Gesamtlänge, 80/50°C Auslegungstemperaturen, sowie von ca. 140 Hausanschlüssen mit Hausanschluss-Stationen 12,5 bis 70 kW; Besonderheit: ohne Wärmetauscher trotz großem geodätischen Höhenunterschied von 30 m
    2003 - 2006
  • Stadtwerke Baunatal
    • Planung und Bauleitung für die Erweiterung des Fernwärmenetzes um weitere Abnehmer wie Jugendmusikschule, Plusmarkt, Wohnhäuser etc.
    • Beratung/Betreuung bei der Instandsetzung des Fernwärmenetzes in Baunatal, 2005, lfd.
    2003 - 2011
  • Stadtwerke Fritzlar
    • Planung und Projektleitung für die Erweiterung des Nahwärmenetzes "Roter Rain", Fritzlar, 2. Ausbaustufe 2006 - 2007
    • Planung und Projektleitung für das Nahwärmenetz "Roter Rain" Fritzlar, 1. Ausbaustufe 2001, Planung und Projektleitung für den Bau eines erdgasbetriebenen BHKWs xxx kW el, xxx kW th
    2001
  • Klinik am Kurpark Reinhardshausen GmbH
    • Gutachten mit Wirtschaftlichkeitsanalyse, Planung und Projektleitung für den Bau eines erdgasbetriebenen BHKWs mit Notstromfunktion 124 kWel, 200 kW th zur Wärmeversorgung einer Klinik in Bad Wildungen
    2004 - 2006
  • Landkreis Kassel
    • Planung und Projektleitung für den Bau eines Container-Holzhackschnitzel-Heizwerks 500 KW th in Zierenberg für die Versorgung von Schule, Sporthalle, Hallenbad, Kindergarten und Bürgerhaus
    2004 - 2005
  • Energieprojektgesellschaft Langenhagen
    • Planung und Projektleitung für den stufenweisen Aufbau des Container-Heizwerks mit 2 + 1 MW und für das BHKW z.Z. 50 kW el, 100 kW th
    1997 - 2005
  • Nahwärmeversorgung Naumburg
    • Entwurfsplanung für den Bau eines Holzhackschnitzel-Heizwerks in Naumburg für die Versorgung von Schule, Sporthalle und angrenzender Wohnbebauung, Planung und Bauleitung zur Wärmeerzeugung und -verteilung der Schule
    2003 - 2004
  • Nahwärmeversorgung Immenhausen
    • Planung und Projektleitung für den Bau eines Holzhackschnitzel-Heizwerks in Immenhausen für die Versorgung von Schulzentrum, Sporthalle und Hallenbad
    2002 - 2004


Gutachten / Machbarkeitsstudien

Machbarkeitsstudien zur Nutzung der Abwärme von Biogasanlagen zur Versorgung von kommunalen, privaten und gewerblichen Gebäuden und Wohnbauten aus einer in Bau oder Planung befindlichen Biogasanlage, verschiedene Auftraggeber:

  • Erfurtshausen 2011 (in Bearbeitung)
  • Schwabendorf 2011
  • Barterode, 2011
  • Asche, 2011
  • Großseelheim, 2011
  • Langlingen 2010
  • Barlissen, 2009
  • Josbach, 2008
  • Sibbesse, 2007
im Auftrag der Stadt Uslar:
  • Verliehausen, 2008
  • Sohlingen, 2007/2009
  • Dinkelhausen, 2007
weitere Studien:
  • Soehlde, Optimierung und Erweiterung der Versorgung von Schulen und öffentlichen Gebäuden aus einer bestehenden Biosgasanlage 2008 - 2011
    (in Bearbeitung)
  • Markoldendorf, Machbarkeitsstudie für einen Bioenergie-Flecken, Projektbegleitung bei Vorbereitung der Umsetzung 2006 - 2011 (in Bearbeitung)
  • Uni-Göttingen, Versuchsgut Rheinshof
Machbarkeitsstudien zur Nutzung der Abwärme von bestehenden Biogasanlagen mit Vorplanung des Wärmenetzes für den Maschinenring Amelgatzen (Hameln):
  • Elze, 2007
  • Emmerthal, 2007
Machbarkeitsstudien zur Nutzung der BGA-Abwärme im Auftrag der Niedersächsischen Landgesellschaft NLG:

- mit bestehende Biogasanlagen:
  • BGA Aurich, Möglichkeiten der Abwärmenutzung, 2007
  • BGA Essen-Oldenburg, Möglichkeiten der Abwärmenutzung, 2007
- mit Biogasanlagen in Vorplanung:
  • Meinersen, Versorgung eines Schulzentrums, einer Kita und eines Freibades, 2008
  • Osterode, Nutzung der Abwärme für Hochtemperaturzwecke, 2008
  • Stolzenau, Versorgung von Schulen, öffentlichen Gebäuden und Wohnbauten, 2007
  • Stelle, Versorgung von geplanten Neubaugebieten, 2006
  • Calberlah, Versorgung eines Schulzentrums und anliegender Wohngebäude, 2006
  • Isenbüttel, Versorgung eines Schulzentrums und anliegender Wohngebäude, 2006

Energieberatung:

  • Beratung von Bauherren, Bauträgern und Architekten zum energiesparenden Bauen im Auftrag der Projektentwicklungsgesellschaft Unterneustadt in Kassel (in Bearbeitung)

  • ein dreijähriges Modellvorhaben des Landes Hessen zur Information und Beratung von Verbrauchern über Möglichkeiten der Energieeinsparung

  • mobile Energiespar-Aktionen und Verbrauchersprechstunden in Gemeinden des Landkreises Kassel
  • Konzeption einer Ausstellung zum Thema "Energiesparen lohnt sich" für die Hessische Landesregierung

  • Energiesparaktionen im Rahmen der Dorfentwicklungsplanung

  • Beratungsleistungen für die Stadtwerke Fritzlar und die Stadtwerke Baunatal zur Optimierung ihre energie- und wärmetechnischen Versorgungseinrichtungen (fortlaufend)

Dienstleistungen für Städte, Gemeinden und Landkreise:

  • Energieverbrauchserfassung und Energiekostenbewertung für öffentliche Einrichtungen

  • Beratung ländlicher Städte und Gemeinden bei der energietechnischen Sanierung öffentlicher Einrichtungen

  • Auftragsarbeiten für den Bremer Energiebeirat; Zusammenfassung technisch-wirtschaftlicher Einsparmöglichkeiten, Darstellung bisheriger Ansätze zur Umsetzung sowie Entwicklung weiterer Umsetzungsstrategien

  • energietechnische Prüfung der Förderanträge zum Solarthermischen Förderprogramm des Landes Hessen im Auftrag des Landkreises Kassel

Kommunale Gesamt-Energiekonzepte:

  • Regionales Energiekonzept des Kreises Minden-Lübbecke (Forschungsgemeinschaft mit der Gesamthochschule Kassel); eigene Bearbeitungsgebiete: u. a. Gebäude-Detailkonzepte und Konzept für die Nahwärmeversorgung eines Schul- und Sportzentrums durch ein BHKW, betriebswirtschaftliche Untersuchung einer Elektrizitätsgenossenschaft, Ortsteilkonzepte, Umsetzungsempfehlungen für das Kreiskonzept, Darstellung der Entwicklung des künftigen Energieverbrauchs im Kreis

  • Gesamtenergiekonzept für die Stadt Bad Oeynhausen; Energie- und Emissionsbilanz, Einzeluntersuchungen u. a. zu Energieeinsparung, rationeller Energiewandlung, Nutzung regenerativer Energieträger, Energieberatung und kommunalem Energiecontrolling

  • Energiekonzept Stadt Werther (Westf.); Rahmenkonzept und Analyse des Energieverbrauchs der stadteigenen Gebäude mit Empfehlungen zur Energieeinsparung

  • Energiekonzept Stadt Gevelsberg; Rahmenkonzept, Detailkonzepte u. a. für öffentliche Gebäude (Schulzentren, Hallen- und Freibad, Rathaus), Wohngebiete, Gewerbegebiete, Wind- und Wasserkraftnutzung

  • Energiekonzept Treffurt; Energieeinsparung im Gebäudebestand; Untersuchung zur Modernisierung eines braunkohlebefeuerten Heizwerkes mit Fernwärmenetz (siehe auch Objektplanung)

  • Energiekonzept Stadt Biedenkopf; Rahmenkonzept, Detailkonzepte für Bürgerhaus mit Hallenbad, Mittelpunktschule und Hallenbad Ortsteil Wallau (BHKW), Freibad (BHKW/Solar), Wasserkraftnutzung eines Hochwasserrückhaltestausees, energiegerechte Bauleitplanung, Bewertung des Baus einer 110 kV - Leitung und eines Umspannwerkes, Unternehmenskonzept Stadtwerke

  • Energiekonzept und temporäre Energieberatung in Verbindung mit der Dorfentwicklungsplanung Cölbe-Schönstadt (Modellprojekt des Landes Hessen); Energiesparmaßnahmen für Heizungstechnik, Wärmeschutz und Stromanwendungen im Bürgerhaus, Sanierung von Fachwerkgebäuden, Anlagenoptimierung bei Wasserkraft- und Sonnenenergienutzung, energetische Optimierung eines landwirtschaftlichen Großbetriebs

Kommunale Teil-Energiekonzepte:
  • Energiekonzept für das Neubaugebiet "Weiherfeld" der Stadt Langenhagen im Auftrag der Energieprojektgesellschaft Langenhagen

  • Teil-Energiekonzept Freizeitzentrum mit ökologischem Feriendorf Jesberg; optimierte Wärmeversorgung für das geplante Feriendorf, energietechnische Optimierung der vorhandenen Einrichtungen

  • Teil-Energiekonzepte für die Gemeinde Langgöns; Verbrauchserfassung und Detailkonzepte für öffentliche Gebäude, Untersuchung möglicher BHKW-Standorte, temporäre Energieberatung

  • Konzept für die Nahwärmeversorgung des Neubaugebiets "Roter Rain" in Fritzlar mittels BHKW (siehe auch unten, Objektplanung)

  • Untersuchung zur Nahwärmeversorgung eines Neubaugebiets im Ortsteil Braach der Stadt Rotenburg a.d. Fulda mittels BHKW oder Biomasse-Heizwerk

  • Teil-Energiekonzept Weimar (in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar); energetische Sanierungskonzepte für
    14 Gebäude (Ein- und Mehrfamilienhäuser, Geschäfts- und Verwaltungsbauten, Schule, Wohnblock in Plattenbauweise)

  • Voruntersuchung zur Nahwärmeversorgung mittels BHKW für das Andreasviertel Erfurt

  • Teil-Energiekonzept Stadt Maintal; Energiebilanz für fünf Gewerbegebiete, Energiesparpotentiale, Standortuntersuchung für BHKW-Einsatz

  • Energiekonzept "Westliche Innenstadt Fulda"; Nahwärmeversorgung mit BHKW, energetische Optimierung von Neu- und Umbauten, energiegerechte Bauleitplanung

  • Teilörtliches Energiekonzept Fritzlar; Verbrauchserfassung städtischer Liegenschaften, zwei Gebäudekonzepte, zwei Standortuntersuchungen für BHKW-Einsatz in Kooperation mit den Stadtwerken

  • Energieberatung und Gebäudekonzepte bei der Dorfentwicklungsplanung Wildeck-Obersuhl

  • quartiersbezogene Energiekonzepte (innerhalb des integrierten Energiekonzepts Kassel) für die Stadtteile Waldau und Dreibrücken im Auftrag der Stadt Kassel

Objektbezogene Energiekonzepte:
  • Energiekonzept für die Jugendbegegnungsstätte und Kleinschwimmhalle in Wildeck-Obersuhl; Umgestaltung der Wärmeversorgung, BHKW-Einsatz, Stromeinsparung und Verbesserung des Wärmeschutzes

  • Energiekonzepte für das Freibad und die Stadthalle in Linden

  • Energiekonzept für das Schul- und Sportzentrum Minden (Berufsschulzentrum, Sporthallen, Hallenbad); Energieoptimierung, Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung und Solartechnik (siehe auch unten, Objektplanung)

  • Optimierung von Wärmeschutz, Heiztechnik und Sonnenenergienutzung für den Neubau einer Kindertagesstätte (Niedrigenergiebauweise) der Stadt Göttingen

  • Optimierung von Wärmeschutz und passiver Sonnenenergienutzung für ein gewerblich genutztes Niedrigenergiehaus

  • Gutachten zur Ermittlung von Wärmebedarf und k Werten im Schuldorf Bergstraße, Seeheim-Jugenheim, im Auftrag des Landkreises Darmstadt-Dieburg

  • Energetische Optimierung einer Druckluftanlage in einem Industriebetrieb

  • Gutachten zur Wiederinbetriebnahme kleiner Wasserkraftanlagen

  • Gutachten zur energetischen Sanierung für diverse Einzelgebäude

Studien, Forschungsprojekte und Fortbildungsinstrumente:
  • Aktivierungsstudie "Nutzung der Solarenergie zur Brauchwasser- und Beckenwassererwärmung in kommunalen Freibädern und Turn-/Sporthallen in Nordhessen" im Auftrag des Landes Hessen

  • Technologiestudie "Energetische Gebäudesanierung" als Vorstudie für die Entwicklung einer kommunalen Energiestrategie in der Stadt Leipzig (im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main)

  • Energiekonzept für einen Gebäudekomplex in einer Großwohnsiedlung in Kassel im Auftrag der Stadt Kassel und einer Wohnungsbaugesellschaft (im Rahmen eines Forschungsprojekts von Bundesbauministerium und Hessischem Innenministerium)

  • Seminarreihe über stromsparende Umwälzpumpen für das IMPULS-Programm Hessen mit den Zielgruppen Planer, Heizungsbauer und Anlagentreiber im Auftrag des Landes Hessen